Fränkische Schweiz


Wer eine kleine Autofahrt nicht scheut (ca 1Autostunde von uns entfernt), dem empfiehlt sich ein Besuch der Fränkischen Schweiz. Diese außergewöhnliche Karstlandschaft zeichnet sich durch sehr reizvolle Täler aus, die mit prächtigen Kalksteinfelsen verziert sind. Viele Höhlen können besichtigt werden, darunter sehr große mit Führung, aber auch viele kleine mit der Taschenlampe. Außerdem ist die fränkische Schweiz ein Paradies für Wanderer und Kletterer.

Tip: Die sehr informative Internetseite naturerlebnis-fs.de enthält viele informative Wandertipps und Fotos.

Folgende Orte können wir besonders empfehlen:

Wiesenttal
Malerisch schlängelt sich der Wildbach durch das enge Tal. Sehenswert ist die Ruine Neideck, eine große Burganlage mit tollem Ausblick in das Wiesenttal. Ca. 15 min von der Ruine Neideck liegt die Neideckgrotte - kleinere Höhlen, die mit Taschenlampe erkundet werden können.
Gegenüberliegend ist auch die Streitburg oberhalb von Streitberg, ebenfalls ein lohnenswerter Besuch. In direkter Nähe liegt die Binghöhle mit ihren engen Gängen und prächtigen Tropfsteinen.
Einige Kilometer weiter können oberhalb von Muggendorf zwei kleine Höhlen mit Taschenlampe besucht werden. Die Rosenmüllerhöhle war einst eine Schauhöhle und ist gut ausgebaut. Die Witzenhöhle(bei Oswaldhöhle) erfordert alte Kleidung und wenig Platzangst.
Ruine Neideck, Streitberg, Binghöhle, Rosenmüllerhöhle, Witzenhöhle

Pottenstein
Romantisch wacht eine märchenhafte Burg auf einem großen Felsen Fränkischen Schweiz. Für Camper empfiehlt sich der Zeltplatz an der Bärenschlucht. Familien werden an der langen und spektakulären Rodelbahn fündig.
Pottenstein, Teufelshöhle

Versturzhöhlen
Auch zwei spektakuläre und absolut sehenswerte Versturzhöhlen hat die Fränkische Schweiz zu bieten. Zum einen die Riesenburg, die im Wiesenttal sehr gut erschlossen direkt an der Straße liegt. Ein steiler Aufstieg führt in die eingestürzte Höhle, von der nur noch ein großer Felsbogen erhalten ist. Ein absolut beeindruckendes Geotop!
Die Esperhöhle liegt bei Leutzdorf und ist auch eine sehenswerte Versturzhöhle. Der Eingang liegt in einem großen Felsenkreisbogen. Wer mit Kletterseilen erfahren ist, kann in das 22 Meter tiefe Klingloch absteigen und weitere Höhlenteile besichtigen. Der normale Wanderer erkundet aber lieber mit der Taschenlampe die vielen kleinen Löcher.
Auch sehenswert: In der Nähe liegt der Druidenhain. Ein sagenumwobenes Waldstück, in dem zahlreiche mystische Felsen bizarre Formen zeigen.
Riesenburg, Esperhöhle

Tüchersfeld
Das Wahrzeichen der Fränkischen Schweiz sind die markanten Felsformationen von Tüchersfeld. Die malerische Burg scheint förmlich an den Fels geklebt zu sein. In der Burg befindet das Fränkische-Schweiz-Museum.
Wer gut zu Fuß ist (einige leichte Leitern und Kletterstellen) der sollte unbedingt den Fahnenstein besteigen und einen herrlichen Ausblick auf Tüchersfeld genießen, das einem im wahrsten Sinne des Wortes zu Füßen liegt!!
Tüchersfeld

 
 
 
Erfahren Sie mehr über ...

-Restzucker
Restzuckerwerte unserer
derzeit verfügbaren Weine:

1 g/l
min: 0,0 g/l
max: 5,5 g/l

NUR FÜR KURZE ZEIT!
GÄSTEBUCH | KONTAKT | IMPRESSUM | AGB | VERSANDKOSTEN | DATENSCHUTZ |