Unsere Rebsorten und Weinberge im Überblick


Unsere Weinberge befinden sich in den Weinbergslagen Zeller Schloßberg und Steinbacher Nonnenberg. Die Lage Zeller Schloßberg ist benannt nach dem kegelförmigen Schloßberg und der malerischen Ortschaft Zell. Sie ist bekannt für extreme Steillagen, die nur unter schwierigsten Bedingungen zu bearbeiten sind. Da die Reben allerdings auf dem Gipskeuper gut gedeihen und die intensive Sonneneinstrahlung der Steilhänge (teilweise über 60% Steigung) die Qualität enorm fördert, nimmt man die Mühe gern in Kauf.
Unser Weingut besitzt eine breite Rebsortenpalette mit einer Gesamtrebfläche von 4,5 ha. 25% davon sind Rotwein.
Unsere Spezialität sind historische Weinberge, die im Alten Fränkischen Satz bestockt sind. Wir besitzen gleiche mehrere solcher seltenen Weinberge, die wir mühevoll restaurieren und pflegen.

Für Details klicken Sie bitte die Rebsorten an:
 
 
 
 
 
 
 
Für die Ertragssicherheit war es bis ins 19. Jahrhundert üblich viele verschiedene Rebsorten gemischt zu einem Wein auszubauen. Durch die Flurbereinigung und dem aktuellen Trend Weine Sortenrein zu trinken ist der Alte fränkische Satz vollkommen in Vergessenheit geraten und viele der damals verwendeten Rebsorten bereits ausgestorben. Rebsortenspezialisten konnten bisher folgende zT. ausgestorbene Rebsorten identifizieren: Grüner Silvaner, gelber Silvaner, roter Silvaner, blauer Silvaner, weißer Heunisch, Adelfränkisch, Vogelfränkisch, Trollinger, Portugieser, Spätburgunder, Elbling, kleinbeeriger Elbling, Sankt Laurent, Gutedel und blauer Kölner. Die Rebstöcke sind bereits über 100 Jahre alt und ziehen mit ihren uralten Wurzeln Nähstoffe aus dem Boden, an die junge Reben nicht rankommen. Hohe Erträge sucht man vergeblich. Anlagen, die wirklich über 100 Jahre lang nicht verändert wurden sind heutzutage wahre Kulturschätze. Diese Anlagen lassen sich nur 100% von Hand bearbeiten - hier muss noch die Hacke geschwungen werden!
Weinberg 1:
Lage: Zeller Schloßberg
Größe: 701m²
Pflanzjahr: 1900
Bearbeitung: Terrassenlage - reine Handarbeit
Steigung: sehr steil
Dieser Weinberg auf Google-Maps
Dieser alte Weinberg ist noch mit wurzelechten Reben bestockt. Das Pflanzjahr ist urkundlich nicht bewiesen, jedoch kennen die Dorfsältesten den Weinberg schon von Kindheit an nur als alte Anlage. Daher muss das Pflanzjahr um 1900 oder sogar deutlich früher sein. Der Weinberg wurde von den Vorbesitzern schon mehrere Jahre nicht mehr bewirtschaftet und war entsprechend im katastrophalen Zustand. Die Rebstöcke wurden in mehrjähriger Arbeit Stück für Stück wieder aufgebaut und erfreuen sich mitlerweile wieder bester Gesundheit. Die alte, kaum noch vorhanden Weinbergsmauer wurde in mühseliger Handarbeit abgetragen und wieder neu aufgesetzt.


Derzeit verfügbare Weine von diesem Weinberg:

2015er ['drai] Schatzkammer
Alter Fränkischer Satz
von historischer Terrassenlage
Zeller Schloßberg

0,75 Liter, Schlegelflasche
32,00 € 

2015er ['drai] Schatzkammer
Alter Fränkischer Satz
vom historischen Weinberg
Zeller Schloßberg

0,75 Liter, Burgunderflasche
21,00 € 

2014er Alter Fränkischer Satz
vom historischen Weinberg
Zeller Schloßberg

0,75 Liter, Burgunderflasche
12,00 € 

Weinberg 2:
Lage: Zeller Schloßberg
Größe: 978m²
Pflanzjahr: 1900
Bearbeitung: reine Handarbeit
Steigung: sehr steil
Dieser Weinberg auf Google-Maps
Dieser alte Weinberg ist noch mit wurzelechten Reben bestockt. Das Pflanzjahr ist urkundlich nicht bewiesen, jedoch kennen die Dorfsältesten den Weinberg schon von Kindheit an nur als alte Anlage. Daher muss das Pflanzjahr um 1900 oder sogar deutlich früher sein. Ein altes Weinbergshäuschen, dass den Vorbesitzern als Unterstand diente wurde von uns aufwändig restauriert und dient nun Wanderern als Rastplatz.


Derzeit verfügbare Weine von diesem Weinberg:

2015er ['drai] Schatzkammer
Alter Fränkischer Satz
vom historischen Weinberg
Zeller Schloßberg

0,75 Liter, Burgunderflasche
21,00 € 

2014er Alter Fränkischer Satz
vom historischen Weinberg
Zeller Schloßberg

0,75 Liter, Burgunderflasche
12,00 € 

Weinberg 3:
Lage: Zeller Schloßberg
Größe: 612m²
Pflanzjahr: 1940
Bearbeitung: Pfahlweinberg - reine Handarbeit
Steigung: sehr steil
Dieser Weinberg auf Google-Maps
Dieser alte Weinberg ist noch mit wurzelechten Reben bestockt. Das Pflanzjahr ist mündlich überliefert auf den 2. Weltkrieg datiert, also um 1940. Der Weinberg war vor unserer Rettung bereits aufgegeben und mehrere Jahre nicht bewirtschaftet worden. Die Rettung kam gerade noch rechtzeitig: Nur wenige Tage nach der Übernahme wäre der ehemalige Besitzer vom Amt aufgefordert worden, den Weinberg zu roden. In mühevoller Arbeit, haben wir den Weinberg von Gestrüpp und Dornen bereinigt, den vergammelten Drahtrahmen entfernt, im traditionellen Stil pro Rebstock drei Holzpfähle geschlagen und die Rebstöcke Stück für Stück wieder aufgebaut.


Derzeit verfügbare Weine von diesem Weinberg:

zur Zeit sind keine Weine von diesem Weinberg verfürbar!
 
 
 
 
 
 
 
 
Erfahren Sie mehr über ...

-Restzucker
Restzuckerwerte unserer
derzeit verfügbaren Weine:

1 g/l
min: 0,0 g/l
max: 5,5 g/l

NUR FÜR KURZE ZEIT!
GÄSTEBUCH | KONTAKT | IMPRESSUM | AGB | VERSANDKOSTEN | DATENSCHUTZ |